Du bist hier
Home > Alles über Katzen > Katze gefunden? So schätzt der Tierarzt das Alter

Katze gefunden? So schätzt der Tierarzt das Alter

alter einer katze schätzen

Das Alter einer Katze schätzen ist in vielen Fällen nicht einfach. Gerade wenn ein Tier längere Zeit draußen gelebt hat, kann es durch die erschwerten Lebensbedingungen auf der Straße älter wirken, als es in Wahrheit ist. Im Gegensatz zu Menschen haben Katzen auch keine sichtbare Falten oder graue Haare, mit denen sie ihr Alter verraten würden. Wie lässt sich das Alter einer Katze dann einschätzen?

Wie Tierärzte das Alter einer Katze schätzen, die ihnen als Fundtier vorgestellt wird, dazu hat Cat-News.net die Tierärztin Dr. Christine Heuwinkel aus Dormagen (NRW) befragt:

„Aufschluss über das Alter einer Katze gibt uns vor allem der Zustand ihrer Zähne. Bis zu einem Lebensalter von etwa 5 Jahren ist das Gebiss meist noch relativ intakt. Im vorangeschrittenen Alter kommen abgebrochene Zähne, Zahnfäule und Karies häufiger vor. Ein weiterer Anhaltspunkt ist der Zustand des Fells. Ältere Katzen haben oft ein struppiges Fell, weil sie sich seltener oder vielleicht auch gar nicht mehr putzen. Manchmal riechen sie entsprechend etwas streng. Wie Menschen neigen Katzen im Alter zur Gewichtsabnahme, so dass ihr Gesichtsausdruck eigentümlich spitz wirken kann. Die Augen werden im Alter trüber, das Gehör wird schlechter“

 

Diesen Artikel auf Pinterest merken:

Leider sei es grundsätzlich schwer, das genaue Alter einer Katze zu ermitteln, deren bisherige Lebensumstände weitestgehend unbekannt sind. Abweichungen von bis zu 5 Jahren seien möglich. Wie zutreffend eine Alterschätzung gewesen ist zeige sich oft erst, wenn man einige Jahre mit dem Tier zusammengelebt hat.

Wie alt werden Katzen eigentlich?

Wer eine Fundkatze oder eine Katze aus dem Tierheim zu sich nimmt, kann noch viele Jahre Freude am dem Tier haben. Die Lebenserwartung von heutigen Hauskatzen hat sich durch die moderne Futtermittelindustrie und die überwiegende Wohnungshaltung eines Großteils der Tiere in den vergangenen Jahrzehnten drastisch erhöht.

Katzen, die ein Lebensalter von 20 Jahren und mehr erreichen, sind heute keine Seltenheit mehr – ein Faktor, den man auch bei der Anschaffung einer Katze berücksichtigen sollte, denn auch die Lebensentwürfe vieler Menschen haben sich verändert.

Weiterlesen: Worauf man im Umgang mit älteren Katzen achten sollte: Interview mit Katzenexpertin Birga Dexel (bekannt aus hundkatzemaus, VOX)

 

ERHALTE TÄGLICH BEITRÄGE WIE DIESEN, FOLGE UNS AUF FACEBOOK:

Like uns bei Facebook

* Durch Klick auf diesen Button wird eine Verbindung zu Facebook hergestellt, um die Anzahl der bisherigen Likes zu laden.