in

Bastelanleitung: Hiermit kannst Du Streuner-Katzen über den Winter helfen!

Für Streuner-Katzen ist der Winter die härteste Jahreszeit. Häufig versuchen die Tiere Schutz in Kellern, Garagen und anderen Behausungen zu finden, in die sie nicht hineingehören. Die folgende Do-It-Yourself Katzen-Unterkunft ist schnell selbst gebaut und bietet den Tieren eine sichere Alternative.

Die Herstellung der Unterkunft für Streuner-Katzen ist leicht. Alle benötigten Materialien gibt es günstig im Baumarkt nebenan.

Folgende Materialien werden benötigt:

  • Plastikbox
  • Stroh
  • Dämmpappe (Alternativ: Karton und Rettungsfolie)
  • Isolierband

Werkzeug:

  • Kleine Handsäge
  • Schere
  • Cutter-Messer
  • Wasserfester Stift zum Anzeichnen

Und so geht’s:

In die Plastikbox ein kreisrundes Loch schneiden. Es soll nicht zu groß sein, aber noch groß genug, dass eine Katze hindurch passt.

Nun wird der Boden der Box großzügig mit Stroh ausgelegt:

1

Im nächsten Schritt wird die Dämmpappe auf die richtige Größe gebracht. Sie soll das Stroh überdecken und kann darum am leichtesten auf die Größe des Bodens der Box zugeschnitten werden.

Alternativ zur Dämmpappe kann auch ein einfacher Karton verwendet werden. Um eine wärmende Wirkung zu erzeugen, sollte dieser mit einer Rettungsfolie verkleidet werden – solche Folien finden sich häufig in (abgelaufenen) Verbandskästen für das Auto.

Die goldene Seite der Rettungsfolie unbedingt nach unten legen, denn andernfalls kühlt die Folie:

4

Ist das Stroh von der Dämmpappe / dem Karton mit Rettungsfolie bedeckt, folgt der nächste Schritt. Aus Dämmpappe, oder Karton, wird eine zweite Box gebaut. Diese soll in die erste Box eingelassen werden und muss darum zu den Seiten hin rund 10 cm kleiner sein. Die Seiten können mit Isolierband fixiert werden.

Die zweite Box wird ebenfalls großzügig mit Stroh ausgelegt. Anschließend werden die Zwischenräume mit Stroh ausgestopft. Auf diese Weise ist die Box gut gegen Kälte isoliert:

8

Damit Katzen die Winterunterkunft betreten können, muss der Eingang noch angepasst werden. Hierzu muss die zweite Pappbox ein ebenso großes Loch erhalten, wie es in die Plastikbox geschnitten wurde.

Die Kanten sollten zur Sicherheit gut mit Isolierband abgeklebt werden, damit sich kein Tier daran verletzen kann:

7

Wer möchte kann im Deckel der Bos auch noch eine zusätzliche Kälteisolierung mit Stroh und Dämmpappe anbringen.

9

Fertig ist die perfekte Unterkunft für Katzen im Winter:

11

 

Übrigens: Stroh schimmelt, im Gegensatz zu Heu, normalerweise nicht. Dennoch sollte man hin und wieder prüfen, ob es zu einer Schimmelbildung in der Box gekommen ist. Das Stroh sollte in dem Fall ausgetauscht werden.

Weitere praktische Tipps zum Leben mit Katzen liest Du in diesem Artikel: 17 nützliche Life Hacks, die jede gute Katzenmama kennen sollte! 

Featured Image: Too much snow / gamppart / CC-BY

Autor(in) Cat News

Mit diesen 19 Warnzeichen bitten Katzen uns um Hilfe

katzensprache app

Übersetzer-App ‚MeowTalk‘: Erfinder von Amazons ‚Alexa‘ entschlüsselt Katzensprache