Heavy Metal oder Klassik? Was dir bisher niemand über den Musikgeschmack von Katzen verraten hat

Ist Katzen Musik nicht total egal? Diese Annahme haben vermutlich viele Katzenhalter, sie scheint allerdings nicht ganz richtig zu sein. Zeigen konnte das ein Versuch mit 50 Tieren. Katzenpsychologin Michaela Strunk testete für Cat-News.net außerdem, wie ihre Tiere auf speziell für Katzen komponierte Musik reagieren.

Musik begleitet uns beim Sport oder beim Arbeiten und manche hören sogar Musik, um besser einschlafen zu können. Der Tierforscher Charles Snowden hat herausgefunden, dass Musik Katzen ebenfalls dabei helfen kann, sich besser zu entspannen.

So klingt Spezialmusik für Katzen

sdvsv
Flickr / Vladimir Agafonkin / CC-BY-2.0

In seinem Versuch spielte Snowden insgesamt 50 Katzen eine von ihm speziell komponierte Musik vor. Diese klingt ein bisschen wie klassische Musik, zusätzlich sind aber typische Katzenlaute wie Schnurren untergemischt.

Die Töne liegen in dem gleichen Frequenzbereich, in dem Katzen auch mit ihren Artgenossen kommunizieren. Um untersuchen zu können, wie sehr die Katzenmusik die Tiere tatsächlich entspannt, hörten die Katzen zusätzlich auch normale Radiomusik.

Das Ergebnis: Nur auf die spezielle Katzenmusik konnte im Labor eine deutliche Reaktion beobachtet werden die annehmen lässt, dass die Tiere ganz begeistert von den vorgespielten Tönen sind. Manche Katzen sprangen während des Versuchs sogar auf die Lautsprecherboxen und versuchten mit diesen zu schmusen.

Katzenhalter beeindruckt von der Wirkung

Der Versuchsleiter Charles Snowden hat auf seinem YouTube-Kanal einen 6,5-minütigen Clip eingestellt, mit dem neugierige Katzenhalter die Reaktionen ihrer Tiere auf seine Katzenmusik Zuhause selbst testen können.

So manchen Halter konnte der Effekt beeindrucken: Ein User berichtet etwa, wie seine unheilbar an Krebs erkrankte Katze Dank des Clips für einen Moment regelrecht aufblühte. Eine andere Nutzerin konnte mit Hilfe des Clips ihre erst kürzlich eingezogene Katze besser an ihr neues Zuhause gewöhnen.

Für alle, die es selbst einmal testen möchten, geht es hier zum Video:

Katzenpsychologin spielt ihren Miezen den YouTube-Clip vor

Auch die Katzenpsychologin Michaela Strunk aus Essen hat ihren Stubentigern für Cat-News.net den YouTube-Clip vorgespielt. Die Tiere jedoch hat das überraschend kalt gelassen:

„Sie sahen weder entspannt, noch besonders erfreut aus“.

Ist das ein Zufall?

„Das würde ich so nicht sagen. Es ist eben so, dass jede Katze anders ist. Katzen sind genauso unterschiedlich, wie wir Menschen“.

Katzenpsychologin Strunk hat auch eine ganz eigene Beobachtung zum Musikempfinden von Katzen:

„Katzen halten sich an Ihren Menschen. Ist er ruhig und entspannt, überträgt sich die Stimmung auf die Katze. Da kann auch ruhig Heavy Metal laufen und das Tier liegt dabei total relaxt im Katzenkörbchen“.

Featured Image: David Offf / CC-BY-2.0 / Bearbeitung: Cat-News.net

 

feliway katzen

Mythos Feliway: Was das Wohlfühl-Spray für Katzen wirklich kann

dürfen-katzen-spargel-essen

Die Spargelzeit ist da: Dürfen Katzen Spargel essen?