Katzen sind eifersüchtig aufeinander, was lässt sich dagegen unternehmen?

Eifersucht bei Katzen

Können Katzen eifersüchtig sein? Wer mehrere Katzen zusammen in einer Wohnung hält, kann leicht diesen Eindruck bekommen. Was lässt sich unternehmen, wenn Eifersucht zu aggressivem Verhalten führt? Hier gibt’s Rat.  

Claudia O. fragt:

„Hallo, was kann man bei Eifersucht machen? Habe zwei Katzen und einen Kater ( alle kastriert) und der Kater scheint auf die älteste Katze eifersüchtig zu sein. Drängt sich beispielsweise vor sie, wenn sie zu mir kommt. Teilweise geht der Kater auch auf die Katze los und diese hat dann Angst. Wenn die beiden Kätzinnen mal miteinander herumzicken, meint der Kater auch, er muss dazwischen gehen und geht dann aber immer auf die ältere Katze, auch wenn die Jüngste der Anstifter war. So traut sich die ältere Katze sich auch nicht mehr, sich zu wehren. Es ist aber keine totale Antipathie vom Kater gegen die älteste Katze, weil er auch freundlich zu ihr kommt, Köpfchen oder Körper an sie reibt und sie ihm über den Kopf leckt. Diese Situation hat sich langsam eingeschlichen und wurde immer heftiger. Wenn ich zuhause bin, kann ich eingreifen und die Situation entschärfen, aber eben nicht, wenn ich nicht da bin.“

 

Das empfiehlt die Katzenverhaltensberaterin:

Ohne die Situation genauer zu kennen, würde ich den Kater und die Katzen (je nach Schwere der Angriffe) trennen und eine langsame Zusammenführung vornehmen. Mit allen drei Tieren entweder klickern oder spielen, am besten beides. Je häufiger unschöne Situationen zwischen den Katzen entstehen, desto schwerer wird eine Auflösung. Auch die beiden weiblichen Katzen scheinen sich nicht sehr gut zu verstehen. Gemeinsame schöne Erlebnisse sind da sehr wichtig. Mit Training habe ich an der Stelle die besten Erfahrungen gemacht.

Katzen vergesellschaften – so gelingt es

Ich würde hier viele Rituale einführen, also verlässliches was entweder immer zur selben Uhrzeit oder in einer bestimmten Reihenfolge abläuft und beide sollten viele schöne gemeinsame Momente erleben können. Ich halte dafür das Klickern am sinnvollsten. Letzten Samstag habe ich einen Klicker-Workshop gegeben. Vielleicht gibt es auch jemanden in eurer Nähe der dies anbietet.

Aus der Cat-News.net Redaktion:
Warum Kinder Katzen brauchen

Warum Kinder Katzen brauchen: 5 Gründe, Kinder mit Katzen aufwachsen zu lassen

Kreative Katzennamen zum Thema Essen & Trinken: 112 ausgefallene Namensideen