Katzenhaarentferner für 0,00 Euro aber der Effekt ist unbezahlbar!

katzenhaare entfernen

Gerade zum Jahreszeitenwechsel können Katzenhaare ganz schön nervig werden, wenn sie wie verrückt überall durch die Wohnung fliegen. Zum Glück gibt es einen wenig bekannten Trick, mit dem sich Katzenhaare von den meisten Textilien ganz leicht entfernen lassen. Alles, was man für den weltbesten Katzenhaarentferner braucht, haben die meisten vermutlich bereits im Haushalt.

Katzenhaare sind widerspenstig und zeigen sich extrem hartnäckig, wenn man sie entfernen möchte. Selbst durch einen Schleudergang in der Waschmaschine lassen sie sich selten vollständig entfernen.

Katzen verlieren permanent Haare, doch die Intensität kann über das Jahr hinweg stark variieren. Stress ist ein Faktor, der ebenfalls zu vermehrtem Haarverlust bei Katzen führt, etwa wenn ein Umzug ansteht, oder ein Besuch beim Tierarzt.

Wer die Nase voll hat vom ständigen Fusselrollen kaufen, sollte einmal diesen einfachen Trick gegen Katzenhaare auf Polstern und Textilien versuchen. Damit lassen sich sogar Katzenhaare aus Wolldecken entfernen und zwar nahezu rückstandslos!

Katzenhaare entfernen: So leicht geht’s!

Alles, was du für eine gründliche Entfernung von Katzenhaaren benötigst, ist ein Gummihandschuh mit Noppen. Achtung: Nicht alle gelben Gummihandschuhe haben diese Speziellen Noppen! Achte darum beim nächsten Kauf am besten darauf, dass du welche mit Noppen erwischst.

Es gibt diese Gummihandschuhe auch in den Farben pink, blau und grün. Wichtig ist, dass sie ungefähr so aussehen, wie  die auf dem untenstehenden Bild. Mit solchen Handschuhen hast du eine kleine Wunderwaffe zur Hand, wenn deine Miezen wieder einmal ihre Haare wie wild verlieren.

Katzenhaarentferner

Die Anwendung zur Entfernung von Katzenhaaren ist denkbar einfach: Mit dem Handschuh mehrfach und von verschiedenen Seiten aus über das zu enthaarende Textil streichen. Schon bei leichter Druckausübung verfangen sich die Haare zwischen den Noppen.

Wird nun etwas stärker gerubbelt, bilden sich kleine kompakte Fellansammlungen, die einfach mit den Fingern vom Textil aufgesammelt werden können:

Katzenhaarentferner

Katzenhaare vermeiden kannst du so zwar nicht, doch du kannst sie zumindest schnell und zuverlässig wieder entfernen. Eine gewöhnliche Fusselbürste kann hier nicht mithalten und gerade bei starkem Befall eignet sich der Gummihandschuh-Katzenhaarentferner sehr viel besser. Probier es aus, du wirst erstaunt sein!

Lassen sich Katzenhaare in der Wohnung vermeiden?

Durch konsequentes Bürsten von Katzen lassen sich Haare in der Wohnung verringern. Sie komplett zu vermeiden ist in der Regel nicht möglich und man sollte diesen Umstand am besten akzeptieren. Nicht umsonst lautet ein altes Sprichwort: Ohne Katzenhaare auf der Kleidung ist man nicht richtig angezogen!

Trotzdem ist es natürlich sinnvoll, Katzen von zeit zu Zeit zu bürsten, um das Haaraufkommen im Griff zu behalten. Wichtig zu wissen: Bei Katzenhaarbürsten gibt es starke Unterschiede hinsichtlich ihrer Form und der damit einhergehenden „Leistungsfähigkeit“. Tierhalter sollten darauf achten am besten ein Modell zu kaufen, bei dem die Zinken aus Metall sind und möglichst nahe beieinander stehen.

Die Katzenhaarbürste FURminator ist ein beliebtes Modell, das beim Bürsten tief in die Unterwolle von Katzen eindringen kann.

Anzeige

Jetzt den FURminator auf Amazon ansehen:

 

Wie gut ist der FURminator wirklich?

Diese Frage hat sich auch Katzenhalterin Kenny vom YouTube-Kanal KennyKatzeHund gesteht. Sie wollte es wissen und hat die Katzenhaarbürste einem Vergleichstest unterzogen:

Aus der Cat-News.net Redaktion:

Toxoplasmose: 5 wichtige Fragen für werdende Mütter mit Katzen

Hat meine Katze Krebs? 10 Anzeichen, die jeder Halter kennen sollte