in

Katzenhaare filzen: Anleitung und Inspirationen für jede Menge Bastelspaß

Basteln mit Katzenhaaren: Katzenhaare filzen

Katzenhaare gelten vielen als lästig, dabei lassen sich Katzenhaare filzen und mit ein wenig Fantasie und Kreativität zu individuellen Dingen verarbeiten! Vom Herstellen kleiner Erinnerungsstücke an das geliebte Haustier, bis hin zu nützlichen Accessoires und sogar Kleidungsstücken – die Möglichkeiten sind extrem vielfältig. Wir stellen euch heute einige davon vor.

Im Katzenhaushalt ist Katzenhaar fast immer zur Hand. Gerade zum Jahreszeitenwechsel fliegen die Haarbüschel wie wild durch die Wohnung. Statt sie genervt zu entsorgen, lassen sich Katzenhaare auch als natürlicher und wärmender Rohstoff für kleine Basteleien verwenden. Für größere Handwerksarbeiten ist es erforderlich, Katzenhaare über einen gewissen Zeitraum hinweg zu sammeln.

Hier liest Du, wie die Haare sterilisiert werden, welche Filztechniken für Katzenhaare geeignet sind und was Du daraus alles basteln kannst.

Diesen Beitrag auf Pinterest merken:

Sterilisieren: Katzenhaare sammeln und keimfrei machen

Katzenhaar ist nicht „giftig“, trotzdem ist es für die Verwendung als Rohstoff empfehlenswert, sie zunächst zu sterilisieren. Mikroben werden auf diese Weise zuverlässig abgetötet. Trocken gelagert und verschlossen in einer Plastiktüte, hält sich sterilisiertes Katzenhaar über viele Jahre.

Das Haar wird in einer Glasschale für 2-4 Minuten auf höchster Stufe in der Mikrowelle erhitzt. Um Schäden am Gerät zu vermeiden, sollte ein kleines Glas mit Wasser mit in die Mikrowelle gestellt werden. 

Tipp: Wer mehrere Katzen hält, kann das ausgekämmte Haar jedes Tieres separat sammeln und haltbar machen. Gerade bei unterschiedlichen Fellfarben findet sich auf diese Weise die Individualität jeder Katze in der späteren Filzarbeit wieder.

 

Katzenhaare filzen: So geht’s!

Wird Katzenhaar zu einem verwertbaren Rohstoff verarbeitet, entsteht in der Regel Filz. Er ist das Ausgangsmaterial für die hier gezeigten Bastelarbeiten. Sterilisierte Katzenhaare filzen ist kinderleicht. Alles was Du benötigst, sind ein paar einfache Mittel aus dem Haushalt. Du brauchst:

  • Sterilisierte Katzenhaare
  • Seife
  • Wasser
  • Deine Hände
  • Ein wenig Geduld

katzenhaare filzen

Bevor die Katzenhaare zu Filz verarbeitet werden können, muss das Haar vom Fett befreit werden. Es wird auf diese Weise rauer und eignet sich dann besser zur weiteren Verarbeitung. Hierzu wird es einfach mit warmen Wasser und etwas Seife vorsichtig gewaschen und anschließend auf Heizung getrocknet. Sind die Haare getrocknet, fühlen sie sich deutlich strubbeliger an.

Das soll auch genau so sein, denn beim Vorgang des Katzenhaare Filzen geht es darum, die vielen kleinen Schüppchen an jedem einzelnen Haar miteinander zu verknüpfen und zu einer Masse zu verfestigen. Dies geschieht am leichtesten unter der Einwirkung von Druck und feuchter Wärme.

 

Das ausgewaschene Katzenhaar in Form bringen

Versuche für den Anfang einen einfachen, kleinen Filzball herzustellen, um ein Gefühl für den Vorgang des Filzens zu bekommen. Hierzu nimmst du eine handvoll Katzenhaar und begibst dich damit ans Waschbecken. Verteile etwas Seife in deinen Handinnenflächen. Unter kreisenden Bewegungen bringst du das Fell in Form.

Es ist wichtig hierbei nicht zu viel Druck auszuüben, weil sich die Masse sonst zu schnell verfestigt und nicht mehr so schön formbar ist!

Denn Formbarkeit ist das Stichwort, wenn es nach dem Test an Bastelarbeiten gehen soll, die anspruchsvoller sind, als ein Haarball. Wenn Du ein gutes Gefühl für den Filzvorgang bekommen hast, kannst du recht bald auch andere Formen mit Katzenhaar erschaffen. Deiner Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

 

Video: Ein Beads-Armband aus Katzenhaar

Strick- und Hundefan Andrea zeigt hier, wie sie im Nu ein tolles Felt-Beads-Armband aus den Haaren ihres Hundes anfertigt – die Methode ist auf Katzenhaar übertragbar! Wer kreative Bastelarbeiten mit Wolle liebt, sollte übrigens unbedingt Andreas Kanal abonnieren!

 

 

Kätzchen aus Katzenhaar

Wenn die Miez‘ eines Tages über die Regenbogenbrücke gegangen ist, kann eine Filzminiatur eine bleibende Erinnerung sein:

 

 

Für die kalte Jahreszeit: Eine Mütze aus Katzenhaaren filzen!

Etwas mehr handwerklichen Einsatz erfordert diese Mütze aus Katzenhaar. Doch der Einsatz kann sich lohnen, schließlich geht es hierbei um ein einzigartiges Accessoire und ein tollen Wärmespender für den nächsten Winter.

Die YouTuberin Corinne hat zum Glück eine sehr detaillierte Anleitung zur Herstellung einer Mütze aus Katzenhaar verfasst. Sie ist auf Englisch, doch jeder Schritt ist sehr gut mit Bildern dokumentiert.

 

 

So machen Katzenhaare einen guten Eindruck: Filzkätzchen im Bilderrahmen

Besser als auf Sofas, Hosen und Co. sehen Katzenhaare doch im Bilderrahmen aus, oder? Diese Bastelarbeit eignet sich auch gut für Kinder, weil sie ziemlich unkompliziert nachzumachen ist:

 

 

Katzenspielzeug filzen

Kleine Spielmäuse aus Filz können im Handumdrehen hergestellt werden und sind eine tolle Alternative zu den im Handel erhältlichen Fellmäusen. Dass es sich bei den Mäusen um ihr eigenes Fell handelt, stört die meisten Katzen nicht:

katzenspielzeug filzen

 

Fingerpuppen aus Katzenfilz

Wieder eine kreative Bastelarbeit, die sich schnell in Angriff nehmen lässt. Diese Katzenfingerpuppen fühlen sich nicht nur an, wie echte Katzen – sie sind echte Katzen – quasi 😉

Lese-Tipp: Bastelbuch „Crafting with Cat Hair“

Schon gewusst? Zum Thema Basteln mit Katzenhaar gibt es sogar ein Buch! Darin finden sich noch viel mehr Inspirationen zu allem, was sich tolles mit Katzenhaar anstellen lässt. Hier kannst Du es online bestellen: Crafting with Cat Hair.

Featured Image: Dan Phiffer / Tess / CC-BY-2.0

Autor(in) Cat News

Erst nennt er den wilden Kater ‚Scheissehaufen‘. Doch dann erobert er sein Herz

Video beweist: Katzen nehmen optische Täuschungen wie Menschen wahr