in ,

Schwarze Katzen: Fotografin setzt Mini-Panther aus dem Tierheim in Szene

Casey Elise liebt nichts mehr, als Katzen und das Fotografieren: Die junge Frau hat schwarze Katzen aus dem Tierheim in Szene gesetzt, um auf ihr besonderes Schicksal aufmerksam zu machen. Weil schwarze Katzen unter ihren farbigen Artgenossen kaum auffallen, finden die Tiere nur selten ein neues Zuhause.

Dass die schwarzen Schönheiten sich im Tierheim eigentlich nicht zu verstecken brauchen, beweist Casey Elise mit ihrer liebevollen Fotoserie. Für die teilweise sehr scheuen Heimtiere hat sich die erfahrene Naturfotografin extra viel Zeit genommen.

 

Hintergrund ist grausame Einschläferungs-Praxis in den USA

Die Aufnahmen entstanden im West Los Angeles Animal Shelter, wo Casey auch ehrenamtlich arbeitet. Leider zählt die Einrichtung zu der Art Tierheimen, die schwer vermittelbare Tiere nach einer Frist einschläfern lassen. Diese Praxis klingt grausam, ist aber in vielen Staaten der USA nicht unüblich. Verantwortliche begründen ihr Handeln stets damit, aufgrund der zahlreichen Neuzugänge keine andere Möglichkeit zu sehen, als die Tiere zu euthanasieren.

„Vielleicht können meine Aufnahmen dazu beitragen, dass die Katzen doch noch ein schönes neues Zuhause finden“

hofft die Fotografin. Wir drücken den Mietzen an dieser Stelle alle Daumen und Pfoten…

blackcat1

blackcat2

caseyelise2

caseyelise4

caseyelise5

caseyelise7

caseyelise8

caseyelise9

caseyelise10

caseyelise11

caseyelise13

frank__880

persian2__880

Hier könnt ihr der Fotografin Casey Elise auf Instagram folgen.

Featured Images: Casey Elise

Autor(in) Cat News

Gefällt Dir der Beitrag?

Katze klaut Herrenunterwäsche, Frauchen fahndet auf Facebook nach den Besitzern

Wenn die Katze zu dick ist: Tipps zum Abnehmen