Meisterin des Cat-Content: In der Welt von Galina Bugaevskaya wird alles zur Katze

Fotos: Galina Bugaevskaya / Collage: Cat-News.net

Katzenfans sind sich einig: Ohne Katzen wäre diese Welt eine andere! Doch was wäre, wenn wir den Spieß einmal umdrehen und uns vorstellen, dass alles auf dieser Welt eine Katze ist?

„Willkommen in meinem kätzischen Universum“, begrüßt Galina Bugaevskaya die Besucher ihres sozialen Profils im Internet. Fast jeder hat ihre surrealen Fotoarbeiten, in denen auffallend häufig Katzen die Hauptrollen spielen, schon einmal gesehen – wer sich hinter dem Instagram- Profil koty_vezde (auf deutsch: „Katzen überall“) verbirgt, wissen dabei nur die wenigsten.

© koty_vezde
© koty_vezde
© koty_vezde

Ob gegenständliches wie Zahncreme und Gewichte, Lebensmittel wie Brot und Croissants, oder Tiere wie Lamas und Küken: Unter der Handschrift der russischen Digital-Künstlerin wird einfach alles zur Katze!

Manche dieser Werke wirken dabei so lebensecht, dass man seinen Augen kaum trauen kann – oder zumindest zweimal hinschauen möchte.

© koty_vezde
Koty Vezde macht aus Katzen Kunstwerke
© koty_vezde
© koty_vezde
© koty_vezde

Vor allem für eingefleischte Katzenliebhaber dürften die Fotomanipulationen aus Russland ein echter Leckerbissen sein: Es lohnt sich bei Gelegenheit einmal komplett durch den ganzen Wahnsinn dieses verrückten Katzenuniversums zu scrollen.

Doch wie kommt man eigentlich darauf, Katzen in Alltagsgegenstände, Lebensmittel und Tiere hinein zu photoshoppen? Die Künstlerin verrät:

„Ich habe mir den Umgang mit Photoshop selbst beigebracht und zuvor schon ein paar lustige Dinge damit angestellt. Ich liebe Katzen und die Idee zu diesem Schwerpunkt kam mir vor etwa einem Jahr ganz spontan.“

Gemütliche, manchmal auch leicht pummelige Samtpfoten, haben es Galina Bugaevskaya offenbar besonders angetan.

© koty_vezde
© koty_vezde
© koty_vezde

Was ist über die russische Künstlerin sonst bekannt? Galina Bugaevskaya ist 29 Jahre alt und arbeitet im wahren Leben als Content-Managerin in einer Agentur. Mit einer Freundin lebt sie zusammen in einer WG in Moskau.

Ihre Katzen-Kunst sieht sie übrigens nicht als reinen Selbstzweck. Mit ihren humorvollen Werken möchte sie im Gegenteil dazu beitragen, das Bild ein wenig gerade zu rücken, welches viele Menschen im Ausland von ihren Landsleuten oft hätten:

„Ich glaube wir Russen werden von vielen als strenge, etwas finstere Menschen wahrgenommen, die eher selten lächeln. Jetzt wissen sie, dass wir auch Humor haben – und Katzen lieben!“.

An Humor scheint es der kreativen Russin tatsächlich nicht zu mangeln.

© koty_vezde
© koty_vezde
© koty_vezde

Mehr als 200.000 Menschen folgen der Künstlerin bereits auf Instagram, doch um möglichst viele Follower sei es ihr eigentlich nie gegangen – viel wichtiger als ihre Bekanntheit findet Galina Bugaevskaya die Qualität ihrer Arbeiten.

Dass diese mittlerweile von Augen auf der ganzen Welt betrachtet werden, habe sie überhaupt erst kürzlich bemerkt:

„So viele Leute schreiben mittlerweile herzliche Kommentare unter meine Werke. Das ist sehr cool und es macht mich wirklich glücklich!“

Wer nach dem Ansehen der kleinen Kunstwerke gerne einmal den eigenen Stubentiger in einer ungewöhnlichen Foto-Manipulation sehen würde hat Glück! Für umgerechnet etwas weniger als 10 Euro verspricht die russische Künstlerin, jede Katze kreativ in Szene zu setzen.


Weiterlesen: Irre Foto-Kunst mit Katzenminze! 14 Miezen, die offenbar nicht genug von ‚Catnip‘ bekommen konnten


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Tina von ‚Happy Catbrothers‘: „Egoistisch auf Follower zu warten, bringt nichts!“

katzenrassen für allergiker diese sind geeignet

Katzenrassen für Allergiker: Diese 4 Rassen sind oft hypoallergen und bildhübsch!