Life hacks für Katzen: 10 Tricks, die jeder Katzenhalter kennen muss

life hacks für katzen

Life hacks sind kleine Tricks und Handgriffe, die das Leben leichter machen. Ob Katzenhaare in der Wäsche, das Kratzen an Polstern und Möbeln stoppen, oder die Wohnung ein wenig katzenfreundlicher gestalten – die folgenden kleinen Tricks werden früher oder später garantiert jedem Katzenhalter nützlich sein.

Diesen Beitrag auf Pinterest merken:

life hacks für katzen

1. Katzenkrallen von Sofas und anderen Polstern fernhalten

Lifehacks-für-Katzen

Foto: reddit.com

Doppelseitiges Klebeband aus dem Baumarkt ist perfekt geeignet, um Katzen vom Kratzen an empfindlichen Möbeln abzuhalten. Katzen werden diese Stellen künftig meiden, denn das klebrige Gefühl an ihren Pfötchen mögen sie gar nicht gern.

Wenn sie das erst einmal gelernt haben, kannst du das Band nach einer Weile sogar wieder entfernen, ohne dass der Effekt dabei verloren geht – gelernt, ist gelernt, das gilt auch für Katzen.

2. Katzengras selbst ziehen: Spart Geld und schont die Umwelt

Lifehacks-für-Katzen

Katzengras muss nicht ständig neu gekauft werden, sondern lässt sich sehr leicht aus Samen immer wieder neu säen! Das schont die Umwelt, weil und der gleiche Topf wiederverwendet werden kann.

Selbst gezogenes Katzengras ist besonders pflegeleicht und wächst oft auch schneller nach. Das ist gut für die Umwelt und gut für den Geldbeutel! Samen für Katzengras gibt es hier auf Amazon.

3. Katzenurin mit Hausmitteln neutralisieren

Lifehacks-für-Katzen

Leben Tiere und Kinder im Haushalt, sollte am besten so wenig Chemie wie möglich zum EInsatz kommen. Um den strengen Geruch von Katzenurin zu beseitigen, werden im Handel allerlei Mittel angeboten, die oft leider alles andere als natürlich sind. Dabei lässt sich Katzenurin mit einfachen Zutaten aus dem Haushalt ebenso gut neutralisieren.

Anleitung zum Katzenurin neutralisieren: Es sollte zunächst so viel Urin wie möglich von der betroffenen Stelle entfernt werden. Am besten funktioniert das mit lauwarmen Wasser und einem kleinen Schwammtuch. Ist das geschehen, wird eine Wassersprühfalsche zu 1/3 mit Essig und zu 2/3 mit Wasser befüllt. Die betroffene Stelle mit der Wasser-Essig-Mischung gut einsprühen und 5 Minuten einwirken lassen.

Nach der Einwirkzeit wird ein Tütchen Backpulver auf die angefeuchtete Stelle gestreut. Eine gute Stunde später hat das Backpulver den Urin vollständig neutralisiert und kann dann ganz einfach einem Staubsauger entfernt werden.

4. Grüner Tee als Wunderwaffe in der Katzentoilette

Lifehacks-für-Katzen

pixabay.com

Grüner Tee ist ein kleines Wundermittel im Kampf gegen jegliche unangenehmen Gerüche. Er wirkt desinfizierend und kann die Vermehrung von Bakterien stark reduzieren.

Einige Esslöffel Grüner Tee könne hilfreich sein, um schlechte Gerüche in der Katzentoilette zu eliminieren. Probiere es selbst einmal aus, der Effekt wird dich überraschen!

5. So lernt deine Katze das Pfötchengeben

Lifehacks-für-Katzen

Foto: wikihow.com

Hättest Du es gewusst? Auch Katzen kann man ganz leicht das Pfötchengeben beibringen! Das geht so: Schnapp dir das Lieblingsleckerli deiner Katze, umschließe es mit deiner Hand und lasse sie daran schnuppern. Öffne deine Hand dazu auch kurz und schließe sie sofort wieder, sobald deine Katze daran schnuppert.

So animierst du dein Tier dazu, sein Pfötchen in deine Hand zu legen. Führe diese Übung am besten über einige Wochen mehrfach am Tag durch, mal mit, mal ohne Leckerli.

6. Tischbeine zum Kratzbaum verwandeln

Lifehacks-für-Katzen

Für Halter von besonders kratzfreudigen Miezekatzen ist dieser Life Hack für Katzen ein wahrer Segen! Sisalseil ist ein Naturprodukt und wird aufgrund seiner groben Beschaffenheit für Kratzbäume verwendet. Das robuste Seil zieht Katzen förmlich an und kann auch als Meterware gekauft werden.

Zugeschnitten auf die passende Wunschlänge wird es einfach um die Tischbeine in der Wohnung gewickelt. Hochwertiges Sisalseil gibt es auch online auf Amazon.

7. Katzenhaare mit dem Gummihandschuh-Trick entfernen

Lifehacks-für-Katzen

Vor allem bei starker Verhaarung funktioniert der Gummihandschuh-Trick besonders gut: Um eine Decke oder ein Polster von Katzenhaaren zu befreien, wird ganz einfach mehrere Male mit der Hand und dem darüber gezogenen Handschuh über das betroffene Textil gestrichen.

Die losen Katzenhaare werden dabei abgerubbelt und lassen sich schließlich als kleine Röllchen leicht mit den Fingern aufheben. Bei besonders hartnäckig sitzenden Haaren können einige Tropfen Wasser dabei helfen, die Haare für das Gummi griffiger werden zu lassen.

8. Erste Hilfe für Fliegengitter nach einer Katzenkrallen-Attacke

Lifehacks-für-Katzen

Vor allem im Sommer ist es besonders lästig, wenn die Katze versehentlich mit der Kralle einen Riss im Fliegengitter erzeugt. Fliegen, Mücken und Co. haben nun ungehindert Zugang zu den Räumen der Wohnung.

Keine Lust ein neues Gitter anzubringen? Dann ist das hier die Lösung: Fliegengitter-Band von der Rolle sollte man als Katzenhalter am besten immer im Haus haben! Es hilft, die zerstörte Stelle schnell und unkompliziert wieder zu flicken, ohne gleich das gesamte Netz austauschen zu müssen.

9. Dieser Trick hilft, Alltags-Stress bei Katzen zu reduzieren

Lifehacks-für-Katzen

Leidet deine Katze unter Schnurrhaarstress? Das ist möglich, wenn sie regelmäßig aus einem zu kleinen Futternapf frisst! Die Tasthaare von Katzen sind extrem empfindlich. Um eine dauerhafte Überreizung zu vermeiden, genügt aber bereits ein ausreichend großer, ausgedienter Teller, statt des normalen Futternapfs.

Mehr über das Schnurrhaarstress-Phänomen und ob der Futternapf deiner Katze zu klein ist, liest du hier.

10. So bleibt Trockenfutter länger frisch und knackig

Lifehacks-für-Katzen

Foto: reddit.com

Eine einfache Plastikschütte hilft, um Katzenfutter langfristig und gut geschützt vor Feuchtigkeit aufzubewahren. Mit der Schütte ist es außerdem viel praktischer, den Katzenfutternapf zu befüllen.

Sollten Katzen Trockenfutter fressen, oder ist es in Wahrheit ungesund? Über die Vor-und Nachteile von Trockenfutter und für welche Katzen es vollkommen ungeeignet ist, liest Du in diesem Artikel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Die Katze impfen: Was Halter wissen sollten

Impfplan für Katzen 2022 💉 Grundimmunisierung & empfohlene Auffrischungen

Macht deine Katze diese 5 Dinge, vertraut sie dir zu 100 Prozent