fbpx
Du bist hier
Home > Alles über Katzen > Gibt es Katzen mit Locken? Diese Rasse ist ein echtes Phänomen!

Gibt es Katzen mit Locken? Diese Rasse ist ein echtes Phänomen!

katzen-mit-locken

Wie süß ist das denn: Diese Katzenrasse hat tatsächlich Locken und ihre Vertreter sehen aus wie kleine Teddybären! Den speziellen Look hat die Rasse mit dem Namen Selkirk Rex einer zufälligen Genmutation zu verdanken. In diesem Beitrag erfährst du, woher die Katzen mit Locken kommen und wo sie in Deutschland gezüchtet werden.

Warum gibt es Katzen mit Locken? Wie entstanden Katzen mit lockigem Fell?

Die weltweit erste Katze dieser Art tauchte 1987 in einem Tierheim im US Bundesstaat Kalifornien auf. Der Legende nach nahm ein Mitarbeiter einer Tierheimeinrichtung einen Wurf junger Katzen entgegen. Ihm fiel sofort auf, dass eines der Kätzchen anders war als seine Geschwister.

Es hatte nicht nur eine andere Augen- und Fellfarbe als diese: Sein Fell war außerdem gelockt! Sogar seine Schnurrhaare wuchsen in Wellenform aus dem kleinen Köpfchen.

katzen mit locken

Sofort hatte der Mitarbeiter des Tierheims verstanden, dass es sich wohl um ein ganz besonderes Kätzchen handeln musste. Er verständigte darum die bekannte Perserkatzenzüchterin Jeri Newman. Beim Eintreffen im Tierheim war Newman außerordentlich entzückt von der lockigen Mieze. Sie zögerte nicht lang und adoptierte das Kätzchen.

Ihr Kätzchen, übrigens ein Weibchen, taufte sie auf den ungewöhnlichen Namen Miss Depesto of Noface. Was genau hinter diesem Namen steckt, ist bis heute unklar.

Nach einem Jahr in ihrem neuen Zuhause bekam die Katze mit dem ungewöhnlichen Namen zum ersten Mal Junge. Zur großen Freude der Züchterin hatten drei von sechs Kätzchen ein genauso lockiges Fell wie die Mutter!

katzen mit locken

Jeri Newman konnte mit ihrem Zuchterfolg beweisen, dass die Anlage für Locken bei Katzen vererbbar ist und nicht nur rein zufällig auftritt. Eine neue Katzenrasse war begründet, die den Namen Selkirk Rex erhielt. Selkirk war übrigens der Vorname des Schwiegervaters von Jeri Newman, der einige Monate zuvor verstorben war.

Bis heute eine seltene Katzenrasse

Heutzutage wird die Katzenrasse Selkirk Rex auf der ganzen Welt gezüchtet. Es jedoch nur einige wenige auf diese Rasse spezialisierte Züchter. In einem Wurf haben auch immer nur einige der Tiere tatsächlich Locken. Die Geschwisterkatzen haben ein ganz normales, glattes Hauskatzenfell.

Aktuell arbeiten Züchter daran, den Genpool der besonderen Katzenrasse zu erweitern. Es gibt Einzüchtungen von Rassen wie Exotic Shorthair, Perser und Britisch Kurzhaar. So kommt es, dass es mittlerweile auch Langhaarkatzen mit Locken gibt.

 

Katzen mit Locken: Selkirk Rex Züchter in Deutschland finden

Wer eine Rassekatze kaufen möchte, muss auf einen seriös arbeitenden Züchter achten! In dem Webportal Lockenkatzen gibt es eine nach Postleitzahlen sortierte Übersichtstabelle zu Züchtern der seltenen Selkirk Rex Katzen. Zusätzlich ist aufgeführt, mit welchen anderen Katzenrassen die Tiere jeweils gepaart werden.

Wer beispielsweise eine lockige Langhaarkatze sucht, wird auf diese Weise schnell fündig!

 

Katzen im Schafspelz: Selkirk Rex Katzen in Aktion (Video)

Und weil Katzen mit Locken wirklich schön sind, haben wir noch einige Videos für euch ausgewählt, in denen die süßen Samtpfoten die Hauptrollen spielen.

Selkirk Rex Katzenmama mit Nachwuchs:

Verschmustes Selkirk Rex Kitten:

Rasseportrait Selkirk Rex (auf Englisch):

ERHALTE TÄGLICH BEITRÄGE WIE DIESEN, FOLGE UNS AUF FACEBOOK:

Like uns bei Facebook

* Durch Klick auf diesen Button wird eine Verbindung zu Facebook hergestellt, um die Anzahl der bisherigen Likes zu laden.

Auch interessant: