Wenn die Wohnung brennt: Notfall Sticker hilft Feuerwehr und Haustieren

notfall sticker haustiere

Was tun, wenn’s brennt? Ein Sticker an der Wohnungstür kann Einsatzkräften im Notfall entscheidende Hinweise auf vorhandene Haustiere geben. Vor allem Katzen sind gefährdet, bei einem Brand nicht rechtzeitig entdeckt zu werden.

Wie verhalten sich Haustiere eigentlich bei einem Wohnungsbrand? Wir wollten es genauer wissen und haben Oberbrandmeister (a.D.) Peter Rieger um Rat gefragt. Der 72 Jährige hat fast 30 Jahre lang eine freiwillige Feuerwehr in Rheinland-Pfalz geleitet. In seiner aktiven Zeit als Feuerwehrmann hat er auch zahlreiche Einsätze mit Tieren erlebt:

„Hunde reagieren auf Feuer genauso geschockt wie Katzen. Sie machen bei einem Brand jedoch auf sich aufmerksam, so dass es meist schnell gelingt sie aus der Wohnung zu bringen. Ganz anders ist es bei Katzen: Sie suchen sich schwer einsehbare Verstecke – etwa hinter der Couch, oder unter dem Bett – und geben keinen Mucks von sich!“

Hinweise auf möglicherweise vorhandene Haustiere, wie Futter- und Wassernäpfe, würden zwar in speziellen Schulungen der Feuerwehr durchaus thematisiert werden. Rückschlüsse auf die genaue Anzahl der Tiere seien damit aber kaum möglich, so der Oberbrandmeister:

„Wenn wir genau wissen, wonach wir suchen müssen, kann uns das in einer ohnehin unübersichtlichen Situation wie einem Wohnungsbrand enorm helfen!“

Wenn die Wohnung in Flammen steht, können wenige Minuten über das Leben oder den Tod von Haustieren entscheiden. Wir haben darum einen Notfall-Sticker für alle Haustierhalter entwickelt, den ihr in unserem Shop bestellen könnt. Er ist in knalligen Farben gestaltet und somit auch von Weitem gut sichtbar.

Aufkleber für den Notfall: Tierhalter können individuelle Angaben selbstständig ergänzen

notfall sticker

Bei einem Wohnungsbrand ist es von entscheidender Bedeutung den Einsatzkräften verständlich zu machen, nach welchen und wie vielen Haustieren sie suchen müssen. Auf unserem 9×9 cm großen Aufkleber können darum individuelle Angaben zur Art und Anzahl der Tiere sowie eine Telefonnummer eingetragen werden – damit im Notfall niemand vergessen wird und der Halter schnell kontaktiert werden kann.

Wichtiger Hinweis zur Anbringung: Nach Rücksprache mit Oberbrandmeister Peter Rieger empfehlen wir, den Notfall Sticker am besten auf Kniehöhe am Türrahmen oder der Wohnungstür anzukleben! Weil Rauch und Hitze nach oben steigen, betreten Feuerwehrleute bei einem fortgeschrittenen Brand die Wohnung oft in gebückter Haltung.

Würde der Sticker auf Augenhöhe platziert werden, könnte er bei starker Rauchentwicklung eventuell übersehen werden. Wer ganz sicher gehen möchte, klebt am besten zwei Exemplare an die Tür: Eines auf Kniehöhe und ein weiteres auf Augenhöhe.

HIER könnt ihr den Notfallaufkleber für Tiere bestellen (Preis: 3,85 EUR)

Weiterlesen: Meine Katze ist allein Zuhause: Die Karte für den Notfall, kostenfrei zum Ausdrucken

Die Katzen-Handtasche mit dem gewissen Gruselfaktor

Katzennamen mit Bedeutung: Die ultimative Methode, um einen einzigartigen Namen zu finden