Miioomm! Diese Meditations-Technik mit schnurrenden Katzen lässt dich jeden Stress vergessen

Meditation katze

Mittlerweile ist es sogar wissenschaftlich erwiesen: Das Schnurren einer Katze wirkt beruhigend. Wer Katzen liebt und eine kurze Entspannung vom hektischen Alltag sucht, sollte sich unbedingt das Meditationsvideo „Karma Kitties“ ansehen.

Stress abbauen wirkt bekanntlich lebensverlängernd. Meditieren kann helfen, akuten Stress deutlich zu reduzieren und dich wieder zu zentrieren.

Die britische Tierschutzorganisation Blue Cross, hat ein Video veröffentlicht, das zwei der entspannendsten Dinge der Welt endlich miteinander vereinen kann: Meditieren und Katzen.

Eine professionelle Meditations-Sprecherin leitet die Übung ein. Dann kommen Katzen verschiedenen Alters hinzu und begleiten die Sprecherin mit ihrem sanften Schnurren. Schon bald breitet sich ein äußerst behagliches Gefühl beim Betrachter aus.

Meditieren mit Katzen: Es hilft auch gegen den Corona-Blues

In Zeiten wie diesen überfällt viele Menschen häufig eine innere Traurigkeit. Das ist verständlich, wenn wir Abstand halten müssen und unseren Lieben nicht so nah sein können, wie wir es uns wünschen.

Meditieren ist eine effektive Möglichkeit, sich selbst zu reflektieren und zurück in die eigene Mitte zu finden. Probiere es doch einfach einmal aus:

So heilsam ist Katzenschnurren

Katzen können Stress beim Menschen zu reduzieren. Dieses Phänomen wurde auch schon öfter  wissenschaftlich untersucht und gilt spätestens seit einer Studie an der Universität in Rostock im Jahr 2016 als erwiesen.

Mediziner konnten in dieser Studie zeigen, dass beim Streicheln einer Katze das Glücks- und Wohlfühlhormon Oxytocin freigesetzt wird.

Auch in der Psychotherapie macht man sich die entspannende Wirkung von Katzen aus diesem Grund zu Nutze: In den USA sind tierische Therapeuten heute keine Seltenheit mehr. Auch bei uns steigt die Nachfrage nach so genannten tiergestützten Therapieverfahren immer mehr.

Natürlich musst Du nicht gleich zum Therapeuten, um von der heilenden Kraft des Schnurrens zu profitieren, denn jede Katze hat die Gabe, uns mit ihrem wohligen Brummen zu entspannen: Miiomm!

scottish fold faltohrkatze

Katzenrasse Scottish Fold: Warum die Knickohr-Katze ein Leben lang leidet

Faule Zähne vermeiden: Mit diesen Tipps bleibt das Katzengebiss lange schön!