in , ,

Happy End: Schwangere Katze bittet eine Fremde um Hilfe – und findet ein neues Zuhause

Ida Floreak / Instagram

Obwohl die Katze gegenüber Menschen sehr schüchtern ist, hatte sie offenbar im richtigen Moment instinktiv geahnt, wo sie Hilfe finden würde.

Ida Floreak ist eine in New Orleans lebende Künstlerin. Ihre Welt hat sich vor einigen Wochen auf den Kopf gestellt, als eine streunende Katze vor ihrer Tür auftauchte.

Die Katze war anfangs sehr schüchtern, doch offenbar hungrig genug, um sich mit Wurststücken anlocken zu lassen. So ist es kein Zufall, dass Ida ihren kleinen Besucher auf den Namen „Salami“ taufte.

Salami gewöhnte sich schnell an die Snacks, die es bei Ida gab. Schon bald stand die Streunerkatze täglich auf der Matte, um sich ihre Mahlzeiten abzuholen.

Katze wird immer dicker, doch Schuld sind nicht die Würstchen

Mit der Zeit bemerkte Ida, dass der Bauch ihrer Katzenfreundin immer größer wurde – es konnten nicht nur die Snacks der Grund sein, die sie bekam. Die Streunerin war eindeutig schwanger!

Ida entschloss sich die Katze zu fangen, um sie beim Tierarzt checken zu lassen. Doch was sie auch tat, Salami entwischte ihr bei jedem Versuch.

Salami bittet Ida um Hilfe

Trotzdem schien Salami Ida schlussendlich genug vertraut zu haben, um ihren großen Tag mit ihr zu teilen. Eines morgens um 5 Uhr stand die Katze vor Idas Terrassentür und maunzte herzzerreißend. Ida dachte zunächst, es handele sich um ihren eigenen Kater Bruce, denn Salami war eigentlich viel zu früh für ihr Frühstück.

„Sie kam rein und hat eine ganze Zeit miaut. Mir war klar, dass irgendetwas los sein musste – sie war auch ziemlich dick geworden.“

Als Ida die Terrassentür öffnete, huschte Salami ganz selbstverständlich ins Haus und suchte sich einen ruhigen Platz in einer Ecke des Wohnzimmers.

Wenige Stunden später brachte sie vier kleine Kätzchen zur Welt. Für Ida war es ein absoluter Vertrauensbeweis, dass die Katze sich ausgerechnet ihr Zuhause aussuchte, um ihre Babys zu bekommen.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Ida Floreak (@idafloreak) am

Streunerkatze findet ein neues „für immer Zuhause“

Während des Corona-Lockdowns verbrachte Ida viel Zeit damit, das perfekte Zuhause für die kleinen Katzen zu finden. Salami, so beschloss sie, würde jedoch künftig bei ihr und Kater Bruce ein neues Zuhause haben.

Letztlich haben Freunde aus der Nachbarschaft die vier kleinen Kätzchen adoptiert. Das gibt der Katzenmama die Chance, ihren Nachwuchs auch in Zukunft ab und an zu sehen.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Ida Floreak (@idafloreak) am

Was für ein schönes Ende für eine schöne kleine Familie!

Datum: 10.08.2020

Autor(in) Cat News

katze klaut

Sammelwut bei Katzen: Was sie bedeutet, wann sie bedenklich ist

Gericht entscheidet: Sind Fahrer verpflichtet, nach Katze unter parkendem Auto zu sehen?