Historisches Zeitdokument: Das erste Katzenvideo der Weltgeschichte

Erstes Katzenvideo der Welt stammt von Thomas Edison

Katzenvideos gehören zum Internet, wie E-Mail und Online-Shopping! Ein lustiger Zeitvertreib waren die kurzen Filme mit Katzen in den Hauptrollen aber schon lange bevor es Grumpy-Cat und Co. gab.

Der Clip in schwarz-weiß wirkt unscheinbar, jedenfalls solange man seine Geschichte nicht kennt: „Two Boxing Cats“ ist der Titel des weltweit ersten Katzenvideos! Der Film stammt aus dem Jahr 1894 und hat damit schon fast 130 Jahre auf dem Buckel.

Der Schöpfer der Szenen ist kein geringerer, als der Erfinder der Glühbirne Thomas Edison.
Was viele nicht wissen: Edison war nicht nur ein berühmter Tüftler, sondern auch Liebhaber seltsamer Kurzfilme.

Nachdem er das Kinetoskop – eine frühe Version der Filmkamera – erfunden hatte, wollte er die neue Technologie ausgiebig testen. So kommt es, dass wir Edison heute eine Reihe bizarrer Kurzfilme zu verdanken haben. Einer dieser Filme trägt etwa den Titel „Fred Ott’s Sneeze“ und zeigt einen Angestellten Edisons beim Niesen. In einem anderen Clip sehen wir einen Trapezkünstler, der sich vor laufender Kamera entkleidet.

Erstes Katzenvideo der Welt: Film-Experimente mit Katzen aus dem Zirkus

Im Zirkusumfeld wurde Edison auch hinsichtlich seiner boxenden Katzen fündig: Die beiden „Kampfkatzen“ waren eine der Hauptattraktionen von „Henry Weltons Katzenzirkus“. In dem Zirkusprogramm gab es auch andere kätzische Kuriositäten, wie eine fahrradfahrende Samtpfote zu sehen.

Durch YouTube und ähnliche Videoplattformen sind Katzenvideos heute einem Millionenpublikum zugänglich. Das erste Katzenvideo der Welt wurde nach seiner Fertigstellung hingegen nur einem kleinen, handverlesenen Publikum vorgeführt. Bewegte Bilder waren in dieser Zeit noch etwas vollkommen Neues – trotzdem, oder vielleicht gerade deshalb, seien die Zuschauer nach der Vorstellung sehr erheitert gewesen, heißt es.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

katzensprache app

Übersetzer-App ‚MeowTalk‘: Erfinder von Amazons ‚Alexa‘ entschlüsselt Katzensprache

Forscherin identifiziert 5 Typen von Katzenhaltern: Welcher bist Du?