Du bist hier
Home > Featured > Die besten Online-Spiele für Katzenliebhaber

Die besten Online-Spiele für Katzenliebhaber

Katzen sind auch heute noch als Mäusejäger aktiv und äußert wertvoll und faszinieren durch Ihre Unabhängigkeit und gleichzeitige Anhänglichkeit an den Menschen. Katzen haben aber stets ihren eigenen Kopf und sind viel intelligenter als wir dachten. Wussten Sie, dass Katzen das Miauen nur dem Menschen gegenüber verwenden? Die Frequenz gleicht dabei der eines weinenden Babys. Kein Wunder, dass unsere Herzen schmelzen in Verbindung mit den knuddeligen Katzengesichtern und dass mancher Katzenfreund plötzlich mehr als nur ein „Wollknäuel“ zu Hause hat.

 

Eine britische Studie hat belegt, dass Katzen, die in dichteren Wohngegenden das Territorium teilen, ein ausgeklügeltes System entwickelt haben. Die Geruchsmarken sind quasi Notizzettel, auf denen die Katze ihre Identität und sogar die Zeit hinterlässt. Eine andere Katze weiß dann, dass sie dasselbe Territorium besser zu einer anderen Zeit aufsucht. Genial, oder? Die Intelligenz und Schönheit von Katzen bieten daher auch eine gute Grundlage für Spiele und Online-Unterhaltung, die auch bei haustierlosen Menschen sehr beliebt sind.

Nintendogs & Cats. NintendoLife hat ein Spiel auf dem Markt, dessen Fortsetzung Little Friends: Dogs & Cats bald eingeführt werden soll. Bei diesem Spiel übernimmt der Spieler die Verantwortung für eine virtuelle Katze. Wie ein echtes Tier, muss man die Katze pflegen, füttern und mit ihr Zeit verbringen. Alles was man für eine Katze braucht, kann gekauft werden. Ideal, für Kinder, die erstmal Verantwortung lernen sollen, bevor eine Katze ins Haus kommt.

Kleines Kätzchen. Ist eine sehr liebevoll gestaltete App für Kinder, die allen iOS Nutzern kostenfrei zur Verfügung steht. Auch hier kann man mit einem virtuellen Kätzchen eine Reihe kleiner Spiele spielen und diverse Szenarien durchleben, wie das Füttern einer Katze. Eine gute Unterhaltung für Kinder, während sich Erwachsene mit Online Slot-Maschinen vergnügen können. Auch hier ist die Katze ein beliebtes Thema, zum Beispiel beim Spiel Copy Cats oder 4 Seasons.

Katzen-Monopoly. Das klassische Brettspiel gibt es nun auch zum Thema Hund oder Katze. Bisher nur als englische Importversion, zum Beispiel über Amazon. Für alle Katzenliebhaber, die Monopoly kennen und etwas englisch können oder lernen wollen, ist das ein Riesenspaß.

Katzen-Quartett. Für alle Katzen-Fans, ob jung oder alt, die gerne echte Spielkarten in die Hand nehmen, ist das gute alte Quartett eine schöne Beschäftigung. Lehrreich, unterhaltsam und quasi zum Anfassen kann man auf spielerische Weise viel über Katzen lernen. Auch das gute alte Mensch-Ärgere-Dich-Nicht gibt es auf die Katze thematisiert.

Black Jacky. Nein, kein Schreibfehler, aus Jack wurde Jacky, eine Katze. Dieses witzig illustrierte Kartenspiel für die ganze Familie von Ravensburger setzt die Szene im Wilden Westen und Gewinner ist am Ende die „coolste“ Katze. Basierend auf den Regeln von Black Jack, aber mit vielen ideenreichen Veränderungen und viel Spaß für ältere und jüngere Spieler.

Katzen sind ein beliebtes Thema für vielerlei Spiele, ob Online, Brett- oder Kartenspiele, ob für Kinder oder Erwachsene und sehr lehrreich. Bevor man also den Kindern ein Kätzchen zu Weihnachten schenkt, sind virtuelle Spiele, bei denen Kinder lernen können was es bedeutet, sich um ein echtes Tier zu kümmern, ein sehr guter Anfang.

ERHALTE TÄGLICH BEITRÄGE WIE DIESEN, FOLGE UNS AUF FACEBOOK:

Like uns bei Facebook

* Durch Klick auf diesen Button wird eine Verbindung zu Facebook hergestellt, um die Anzahl der bisherigen Likes zu laden.

Ähnliche Beiträge

error: Geschützter Inhalt!