in

Corona-Krise: Tierärzte deutschlandweit als „systemrelevant“ eingestuft

corona-katze

Kann ich mit meiner Katze noch zum Arzt gehen? Diese Frage haben sich in den vergangenen Tagen und Wochen viele Haustierhalter vor dem Hintergrund der aktuellen Ausgangsbeschränkungen gestellt. Jetzt hat das Bundesgesundheitsministerium eine Entscheidung gefällt.

Tierfreunde können aufatmen: Das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) hat Tierkliniken und tierärztliche Praxen als „systemrelevant“ eingestuft.

Das Bundesgesundheitsministerium hat daraufhin entschieden, dass diese Einrichtungen auch bei weiteren Einschränkungen des öffentlichen Lebens im Zuge der Corona-Krise grundsätzlich geöffnet bleiben dürfen. Das teilt der Bundesverband Praktizierender Tierärzte (BPT) in einer Pressemitteilung mit.

Noch vor rund einer Woche war unklar, ob veterinärmedizinische Einrichtungen tatsächlich geöffnet bleiben dürfen, falls es zu weiteren Einschränkungen kommen sollte – und damit ähnlich wie Frisöre und Baumärkte schließen müssen.

In vielen Tierarztpraxen gelten Sonderregelung wegen des Coronavirus

Um die Verbreitung des Virus SARS-COV-2 einzudämmen, gelten in vielen Tierarztpraxen jetzt bestimmte Regeln für einen Besuch.

Die offizielle Handlungsempfehlung des BPT ist wie folgt:

  • Vereinbaren Sie einen Termin per Telefon oder online.
  • Lassen Sie sich vor dem Tierarztbesuch von Ihrem Tierarzt telefonisch beraten.
  • Suchen Sie den Tierarzt nur in dringenden Fällen auf.
  • Nur eine gesunde erwachsene Person sollte das Haustier begleiten.
  • Warten Sie nach der Ankunft draußen und folgen Sie den Anweisungen des Personals.
  • Desinfizieren Sie Ihre Hände beim Eintreten, wenn Desinfektionsmittel zur Verfügung steht.
  • Vermeiden Sie den Kontakt (kein Händeschütteln) und halten Sie stets einen Abstand von
  • mindestens 1,5 Metern zu anderen Personen ein.
  • Versuchen Sie, im Warte- und Beratungsraum nichts zu berühren.
  • Die kontaktlose Bezahlung wird bevorzugt.
  • Und vergessen Sie nicht, sich oft und richtig die Hände zu waschen.

Welche Regeln bei Ihrem örtlichen Tierarzt konkret gelten, erfahren Sie online auf der Website Ihrer Praxis. Viele Tierärzte haben darüber hinaus alle relevanten Informationen auf Ihren Anrufbeantworter gesprochen.

Datum: 02.04.2020

Autor(in) Cat News

Jemand hat Katzenstreu mit Erdbeertörtchenduft erfunden und es riecht fantastisch!

„Ich bin noch immer eine Katze“: Fotografin zeigt, wie wundervoll Katzen mit Behinderung sind