Die schönsten arabischen Katzennamen: 50 Namen und ihre Bedeutung

Ob Leyla, Naim, oder Dalia: Arabische Katzennamen und türkische Katzennamen sind häufig besonders schön in ihrem Klang. Manche haben eine fast schon märchenhafte Bedeutung, andere passen genau auf spezielle Charakterzüge von so mancher Katze.

Arabische Katzennamen sind überraschend vielfältig. Kein Wunder, denn Katzen sind besonders in der islamischen Welt äußerst beliebte Haustiere.

Sogar über den Propheten Mohammed wird gesagt, dass er Katzen liebte. Einst soll ihm eine seiner Katzen das Leben gerettet haben, in dem sie einer angreifenden Giftschlange den Kopf abbiss.

Mehr über das hohe Ansehen von Katzen im Islam liest Du in diesem Artikel: 7 Beweise die zeigen, dass der Islam Katzen liebt!

Arabische Katzennamen und ihre Bedeutung

Für unsere Liste ‚Arabische Katzennamen: 50 Namen die gut zu Katzen passen und ihre Bedeutung‘ haben wir uns vor allem auf moderne arabische Namen konzentriert. Du wirst aber genau so fündig, wenn Du dich speziell für muslimische Katzennamen interessierst, die eher etwas traditioneller sind.

Hinter jedem Namen findest Du seine genaue Bedeutung. So kann dein Schmusetiger exakt den Namen erhalten, der am besten zu seinem Wesen, seinem Charakter und seinem Aussehen passt!

 

Arabische Katzennamen von A-Z (Namen für Kätzinnen)

Aida: Ein Katzenname, der ein gutes Omen sein kann: Aida bedeutet „die Zurückkehrende“.

Aleyna: Die Bedeutung von Aleyna ist „Geschenk Gottes“. Er gehört offiziell zu den türkischen Katzennamen, ist aber arabischen Ursprungs.

Amira: Ein perfekter Name für Katzen mit eigenem Kopf: Amira bedeutet „Die Herrscherin“. Es ist die weibliche Form von Amir.

Anisa: Mit diesem Namen hast du garantiert eine treue Begleiterin an deiner Seite. Der Name steht für „angenehme Freundin“.

Azra: Ein toller Name für weiße Kätzinnen! Azra steht für Reinheit, im übertragenen Sinne auch für Jungfräulichkeit.

Basima: Du hast eine Katze, die viel erzählt und immer gut gelaunt ist? Dann ist Basima der perfekte Name für sie, denn Basima ist die Lebensfreude.

Charda: Für Katzen die gerne auf Streifzüge gehen, ist der Name Charda wie geschaffen. Er bedeutet „Die Ausreißerin“.

Dalia: Ein passender Name für dreifarbige Schildpatt-Katzen, auch Glückskatzen genannt. Dalia bedeutet Blume, der Name wird auch als Schicksal oder Glück interpretiert.

Djamila: Ein guter Name für besonders hübsche Katzen: Djamila ist „die Schöne“.

Halima: Dieser arabische Katzenname ist schon sehr alt. Übersetzt werden kann er mit den deutschen Begriffen „freundlich“ oder „milde“.

Latifa: Gut geeignet für schwarze und besonders elegante Katzen: Latifa bedeutet Anmut, Schönheit, oder Feinfühligkeit.

Leyla: Ebenfalls gut geeignet für schwarze Katzen: Leyla bedeutet „schöne Nacht“.

Luja: Gut geeignet für schwarze Katzen ist der Name Luja. Übersetzt wird er mit „große Tiefe“.

Mayla: In der arabischen Welt hat dieser Name mehrere Bedeutungen. Eine davon ist „kleine Schönheit“.

Medina: Wohl jeder Muslim kennt die Bedeutung der heiligen Stadt Medina. Der Name erfreut sich in letzter Zeit immer stärkerer Beliebtheit, vor allem als Mädchenname für Menschen.

Nadira: Ein gut passender Name für eine zugelaufene Katze. Nadira bedeutet „die Seltene“ oder „die Wertvolle“.

Nura: Für alle anmutigen Katzendamen ist Nura ein passender Name. Er bedeutet „die Strahlende“ oder „die Glänzende“.

Rabea: Deine Katze wurde im Frühling geboren? Rabea ist die arabische und hebräische Übersetzung für diese Jahreszeit und als Mädchenname in beiden Kulturen beliebt.

Rajana: Auch dieser Name hat eine schöne Bedeutung. Rajana beschreibt das „Tor ins Paradies“.

Samira: Noch ein Name, der sich perfekt für besonders gesprächige Kätzinnen eignet. Die Übersetzung von Samira ist „nächtliche Unterhalterin“.

Shadia: Noch ein Name für Katzen, die gerne und viel erzählen: Shadia bedeutet „Sängerin“.

Suleika: Die Verführerin. Ein toller Name für alle Katzen, die wissen was sie wollen – und es auch bekommen.

Yara: Ein arabischer Katzenname, der aus dem persischen stammt. Er bedeutet „Mutige“ oder „Kraftvolle“.

Zahra: Ein weiterer Name, der gut zu einer Schildpatt-Katze passt. Zahra bedeutet übersetzt „Blume“ oder „Blüte“.

Zarifa: Der Name Zafira steht für Einfallsreichtum und Kreativität. Ein guter Name für alle Katzen, die gerne Streiche spielen.

 

Arabische Katzennamen von A-Z (Namen für Kater)

Abbas: Der perfekte Name für alle schwarzen Kater ist Abbas! Seine Bedeutung wird interpretiert mit dem deutschen Wort düster.

Ali: Dein Kater lässt sich gerne verwöhnen? Dann ist Ali vielleicht genau der richtige Name für ihn. Seine Bedeutung ist „Der Erhabene“.

Amir: Der perfekte Name für kleine Prinzen: Amir bedeutet „der Befehlshaber“, im persischen hat er die Bedeutung „kleiner Prinz“. Die weibliche Form ist Amira.

Anas: Gut geeignet für eher ruhigere Kater: Der Name bedeutet „Freundlichkeit“ oder „Wohlwollen“.

Djamal: Du hast einen besonders hübschen Kater zuhause? Dann ist Djamal ein toller Name für ihn, denn er bedeutet „der Hübsche“, oder „der Schöne“.

Esat: „Löwe“ ist die Übersetzung dieses Namens.

Faris: Die Bedeutung von Faris ist „edler Ritter“.

Hakim: „Der Weise“

Hilal: Ein Name mit einer besonders schönen Bedeutung und gut passend für schwarze Kater: Hilal bedeutet in seiner Übersetzung „Neumond“.

Iskandar: Ein passender Name für große und starke Kater: „Iskandar“ ist „der Beschützer“. Er kommt im arabischen, persischen und (alt-) griechischen vor.

Kadir: Kadir ist vor allem als türkischer Katzenname beliebt, seinen Ursprung hat er aber im arabischen. Der Name leitet sich von der Wortzusammensetzung Abd-al-Qadir ab. Gemeint ist: Diener Allahs.

Karim: Ein guter Name für besonders elegante Kater. Der Name bedeutet in seiner Übersetzung „der Vornehme“, oder „der Edle“.

Malik: Ein Name mit besonders schönem Klang ist Malik. Kurios: Neben der Türkei und der arabischen Welt kommt dieser Name traditionell auch in Grönland vor. Seine Bedeutung: Im arabischen „König“, in Grönland wird er mit „Welle“ übersetzt.

Mustafa: Gut geeignet für Fundkater, oder für einen Kater aus dem Tierheim. Seine Bedeutung ist „Der Auserwählte“.

Nael: Ein Name mit beinahe schon internationaler Bedeutung! Nael ist im arabischen der „Sohn des Löwen“. Er kommt zusätzlich im hawaiianischen, hebräischen, indianischen, keltischen sowie im spanischen Sprachraum vor.

Naim: Hast Du gewusst? Katzen lieben Namen mit dem Buchstaben „i“, weil sich dieser Laut besonders wohlklingend für ihre Ohren anhört. Naim ist ein solcher Name, seine Bedeutung steht für „das Mitwirken Gottes“.

Omar: Der Wohl beliebteste Name für Jungen in der arabischen Welt nach Mohammed! Omar war ein Mitkämpfer des Propheten Mohammed, wodurch er seine Bekanntheit erlangte. Er ist in der ganzen arabischen Welt weit verbreitet.

Rasin: Ein Name der gut passt zu Katern mit einer bewegten Vergangenheit. Rasin bedeutet „Der Widerstandsfähige“.

Salim: Ein schöner Name mit einer besonders positiven Bedeutung ist Salim. Er steht für Leichtigkeit, Fröhlichkeit und Sanftheit. Gut geeignet für freundliche, sanfte Kater.

Samir: Die männliche Form von Samira. Er passt gut zu Katern, die Zuhause die heimlichen Herrscher sind: Seine direkte Übersetzung ist „Prinz“.

Tamer: Eigentlich ein türkischer Name, jedoch mit arabischen Wurzeln. Tamer bedeutet „der Geachtete“.

Tarik: Gut geeignet für alle Kater, die nachts gern auf Streifzüge gehen. Der Name Tarik bedeutet „nächtlicher Besucher“.

Wasim: Der Name Wasim stammt aus dem arabischen, ist aber in bestimmten Gegenden auch im deutschen Sprachraum bekannt. Der Name steht für „hübsch“ oder „schön“.

Yashar: Ein perfekter Name für zugelaufene, oder gerettete Kater: Yashar bedeutet „Leben“.

Zaid: Der Name Zaid wird interpretiert als „Der Glückliche“ – vielleicht genau der passende Name für deinen Kater?

Merke dir diesen Beitrag auf Pinterest:

arabische katzennamen

Du hast noch keinen passenden Namen für deine Katze gefunden? Dann wirst Du bestimmt in einem der folgenden Artikel fündig:

Katzenklo Kuchen ‚Kitty Litter Cake‘: Amerikanisches Original-Rezept mit Produkten aus dem deutschen Supermarkt

MyPostcard verlängert Postkarten-Aktion und verschenkt 500 Tausend Postkarten