Du bist hier
Home > Stories > Zwei Katzen und ein Fuchs: Wer zuerst blinzelt, hat verloren!

Zwei Katzen und ein Fuchs: Wer zuerst blinzelt, hat verloren!

Als eines Tages ein Fuchs auf seiner Veranda auftaucht, handelte Dan Bull perfekt, indem er die anschließende Szene mit seinem Handy für uns eingefangen hat.

Füchse sind scheue Tiere und überwiegend nachts aktiv. Wittern sie in ihrer Nähe einen Menschen, ergreifen sie normalerweise die Flucht. Nicht so jedoch der Fuchs, der sich auf Dan Bulls Veranda verirrt hatte. Statt nämlich flux die Beine in die Hand zu nehmen, lässt er sich minutenlang vor der Glastür nieder und scheint neugierig darauf zu sein, was wohl dahinter vor sich gehen mag. Da entdeckt Kater Jimmy den Gast.

Als Dan Bull dann seinen zweiten Kater Sammy anlockt, um ihm auch den ungewöhnlichen Besucher zu zeigen, reagieren beide Mietzen bemerkenswert entspannt: Statt sich vor dem fremden Wesen zu erschrecken oder aggressiv zu reagieren, lassen sich die beiden seelenruhig nieder und starren den Fuchs an – und der Fuchs starrt zurück. Auf diese Weise wirkt die Szene ein bisschen wie der Beginn des lustigen Spiels aus Kindertagen: Wer zuerst blinzelt, hat verloren!

Featured Image: YouTube/Dan Bull

Bild

Ähnliche Beiträge