Du bist hier
Home > News > Skurriler Wandkalender: Orthodoxe Kuschel-Priester zeigen ihre Miezen

Skurriler Wandkalender: Orthodoxe Kuschel-Priester zeigen ihre Miezen

Das ist der vielleicht skurrilste Wandkalender des Jahres: Die Webseite Pravmir.com hat 12 orthodoxe Priester abgelichtet, die die Männer beim Kuscheln mit ihren Katzen zeigen. Keine der Aufnahmen sei gestellt, nichts sei inszeniert, Katzem und Priester würden auch im wahren Leben zusammen gehören, betonen die Macher.

Es ist der erste Kalender, der Priester zusammen mit Katzen zeige, da ist sich Pravmir.com, ein russisch-orthodoxes Internetportal, sicher. Dabei ist die russische Kirche nicht gerade für ihre Offenheit bekannt und so verwundert es schon, dass Wsewolod Anatoljewitsch Tschaplin, Erzpriester und Sprecher der Russisch-Orthodoxen Kirche, nichts gegen die Aufnahmen einzuwenden hat.

priests-with-cats-data

Die Bilder würden „keine große Sünde darstellen“, so der Geistliche. An seine Wand würde er die Bilder aber dennoch nicht hängen. Religiöse Kalender zeigen in Russland sonst nur Bilder von Heiligen. Die Russisch-Orthodoxe Kirche hat deshalb auch nichts mit dem Vertrieb des Katzenkalenders zu tun.

Zeitungen in Russland berichten über den Kalender

Zuvor hatte das Internet-Portal Pravmir.com seine Leser, darunter offensichtlich auch viele Geistliche, zur Teilnahme aufgerufen. Von der Resonanz sei man überwältigt gewesen, heißt es. Andere fürchteten sich vor dem Medienrummel und sagten ihre Teilnahme kurzfristig ab.

Viel Wind gab es nach dem Bekanntwerden des Kalenders tatsächlich in den russischen Medien. Die russische Ausgabe der Cosmopolitan berichtete etwa, oder die Zeitung Komsomolskaja Prawda. „Lieb und heiter“ seien die Aufnahmen der Priester mit Kätzchen, befand sie.

Zunächst wurde der ungewöhnliche Kalender in einer Auflage von 1.000 Stück gedruckt. Gut möglich, dass bald Nachschub geliefert werden muss.

via Blick.ch

Weiterlesen