Du bist hier
Home > News > Im Namen der Wissenschaft: Schmust mehr mit euren Mietzen!

Im Namen der Wissenschaft: Schmust mehr mit euren Mietzen!

Hier kommt der wohl beste Grund, weshalb unbedingt alle ausgiebig Eure Katzen streicheln solltet: Forscher aus den USA konnten vergangenen Monat den Nachweis erbringen, dass Streicheln maßgeblich zur Gesundheit unserer Mietzen beiträgt.

Dass sich das Streicheln von Katzen positiv auf das menschliche Wohlbefinden auswirkt, ist schon lange kein Geheimnis mehr. Wer mit einer Katze schmust, hat einen geringeren Blutdruck und kann Stress leichter abbauen. Amerikanische Forscher an einer Universität in Queensland haben jetzt herausgefunden, dass Streicheleinheiten auch Katzen einen positiven Schub für ihre Gesundheit geben.

Die Forscher haben ingesamt 96 Katzen über einen Zeitraum von 10 Tagen beobachtet. Die Tiere wurden in zwei Gruppen, eine Interaktionsgruppe und eine Kontrollgruppe, aufgeteilt.

Im Untersuchungszeitraum wurden alle Katzen unterschiedlichen und teilweise stressigen Sinneseindrücken ausgesetzt. Den Katzen der Interaktionsgruppe wendete sich vier mal am Tag für zehn Minuten die immer gleiche Bezugsperson zu, streichelte sie, sprach mit ihnen und beruhigte sie.

Auf diese Zuwendung mussten die Katzen aus der Kontrollgruppe verzichten: Ihnen stellte sich ein Forscher vor den Käfig, protokollierte ihr Verhalten und vermied dabei sogar streng den Augenkontakt zu den Tieren.

Katzen buchstäblich niedergeschlagen und schlecht gelaunt

Das Ergebnis: Die Katzen der Interaktionsgruppe waren am Ende der Studie so zufrieden, wie zu deren Beginn. Die Katzen der Kontrollgruppe jedoch wirkten buchstäblich niedergeschlagen und schlecht gelaunt.

17 von 49 Katzen der Kontrollgruppe entwickelten während der Studie Atemschwierigkeiten. In der Interaktionsgruppe (47 Katzen) beobachtete man das selbe Phänomen, jedoch an gerade einmal neun Tieren. Die Forschungsleiterin Nadine Gourkow sieht darin einen Beweis, dass eine gute Katzengesundheit auch von positiven Emotionen, ausgelöst durch liebevolle Zuwendung, abhängig ist.

Quelle: Huffington Post

Featured Image: Couch Cuddle Time / Shawn / CC-BY

Weiterlesen

IPhone 8