Du bist hier
Home > Gut zu wissen > Kostenfrei zum Ausdrucken: Die Notfallkarte für alleinstehende Katzenhalter

Kostenfrei zum Ausdrucken: Die Notfallkarte für alleinstehende Katzenhalter

Lebt eine Katze allein in einem Singlehaushalt, hat sie ein echtes Problem, falls der Person, die sie versorgt, etwas zustoßen sollte. Wer kümmert sich um sie, wer füttert sie? Alleinstehende sollten für den Fall, dass sie selbst in eine Notlage geraten, eine Vertrauensperson für die kurzfristige Betreuung ihres Lieblings finden. Unsere Karte hilft, dass diese Person auch wirklich von Ersthelfern, Notärzten und Co. kontaktiert werden kann.

 
ANZEIGE
 

Wer kümmert sich um Notfall um die Versorgung eurer Katze? Das kann ein Nachbar, ein Bekannter oder ein guter Freund sein. Wichtig ist nur, dass es für den Fall der Fälle einen festen Ansprechpartner gibt, der umgehend kontaktiert werden kann und der im Vorfeld informiert worden ist, was zu tun ist. Gerade ältere Katzen benötigen häufig neben Nahrung und Wasser auch Medikamente. Die Person sollte in diesem Fall im Umgang mit der Medikamentengabe vertraut gemacht worden sein.

Gesunde Katzen können theoretisch zwar auch eine ganze Weile auch ohne Nahrung auskommen. Unsere Hauskatzen aber sind normalerweise feste Fütterungszeiten gewohnt. Tatsächlich problematisch wird es, wenn eine Katze über längere Zeit keinen Zugang zu Wasser bekommt. Dann droht dem Tier ein irreparabler Nierenschaden.

 

Die Notfallkarte für alleinstehende Katzenhalter: Am Ende dieses Beitrag findet ihr sie als PDF-Dokument zum Ausdrucken.

 

Ganz zu schweigen natürlich von der seelischen Belastung die ein Tier erfährt, wenn es plötzlich mutterseelenallein in einer Wohnung ist und es keinerlei Kontakt zur Außenwelt hat. Gerade Einzelkatzen leiden in solch einer Situation natürlich besonders.

Doch soweit sollte man es als Katzenhalter besser gar nicht erst kommen lassen! Dabei helfen kann unsere Notfallkarte zum kostenfreien Ausdrucken. Auf der Rückseite können Name und Telefonnummer eines (oder mehrerer) Ansprechpartner für den Notfall notiert werden. Die Karte hat die exakten Maße einer gängigen Visitenkarte und passt deshalb perfekt in jedes Portemonnaie.

Damit der Rettungsdienst oder ein anderer Ersthelfer dieses wichtige kleine Dokument sofort finden kann, empfehlen wir die Karte gut sichtbar im Portemonnaie zu verstauen. Ideal ist zum Beispiel das oftmals nur transparent bedeckte erste Fach, das sich nach dem Öffnen der Geldbörse präsentiert.

Die Notfallkarte für alleinstehende Katzenhalter gibt es hier als PDF-Dokument zum Ausdrucken:

Notfallkarte.pdf

 
ANZEIGE
 

Fandest du diesen Beitrag hilfreich?! Dann freuen wir uns, wenn du ihn mit deinen Freunden auf Facebook teilst 🙂

 
ANZEIGE
Bild