Du bist hier
Home > News > Gerichtsurteil: Frau muss ihre Katzen an die Leine legen

Gerichtsurteil: Frau muss ihre Katzen an die Leine legen

Eine Anleinpflicht gibt es normalerweise nur für Hunde. Auch Katzen soll es zumutbar sein, an die Leine gelegt zu werden. So muss eine Mieterin ihre Tiere anleinen, wenn sie nicht gegen ein rechtskräftiges Urteil verstoßen will, das in der vergangenen Woche an einem Landesgericht entschieden wurde.

 
ANZEIGE
 

Hintergrund des Urteils ist ein Streit zwischen Mietern: Eine Frau, die mehrere Katzen hält, hat ihre Tiere frei auf einem gemeinschaftlich genutzten Grundstück laufen lassen. Damit hat sie gegen die geltende Hausordnung verstoßen, die besagt, dass Hunde und Katzen im Treppenhaus, im Keller, in der Tiefgarage sowie in der Gartenanlage nicht frei herumlaufen dürfen. Die Frau ließ ihre Katzen trotzdem frei laufen, was offnbar zu Streitigkeiten mit den Mitmietern führte.

Um einer Klage durch ihre Mitmieter vorzubeugen, suchte die Frau von sich aus den Rechtsweg. Sie klagte gegen die Hausverordnung und bekam vor einem Amtsgericht zunächst auch Recht: Katzen sei es, im Gegensatz zu Hunden, nicht zumutbar, an die Leine gelegt zu werden.

Landesgericht findet Leinenzwang für Katzen zumutbar

Doch ihre Mitmieter wollten ihre Hausverordnung verteidigen und klagten deshalb ihrerseits vor der nächst höheren Gerichtsinstanz in Frankfurt am Main. Das Landesgericht beurteilte die Sachlage plötzlich komplett anders: Katzen sei es sehr wohl zuzumuten, an die Leine gelegt zu werden, hatte es in der vergangenen Woche geurteilt.

Nach Meinung der Frankfurter Richter sei die Hausverodnung eine sinnvolle Regelung, die verhindere, dass sich andere Mieter durch Hunde oder Katzen belästigt fühlen könnten. Die Halterin habe die Verpflichtung sicherzustellen, dass ihre Tiere keine gemeinschaftlich genutzten Flächen verunreinigen könnten. Das sei nach Auffassung des Gerichts offenbar nur durch eine Katzenleine sichergestellt.

In ihrer Wohnung dürfe die Frau ihre Katzen selbstverständlich weiterhin auch ohne Leine laufen lassen, hieß es abschließend.

Quelle: Thüringer Allgemeine, Welt kompakt

Featured Image: Cat on a leash / Veronica Beman / CC-BY

 
ANZEIGE