Du bist hier
Home > Gut zu wissen > Mach den Test: Ist deine Katze rechts- oder linkshändig?

Mach den Test: Ist deine Katze rechts- oder linkshändig?

Rechts oder links? Dass Menschen Dinge vorzugsweise mit einer bestimmten Hand erledigen, ist bekannt. Doch wer hätte gedacht, dass das ebenso für Katzen gilt? Ob deine Katze rechts- oder linkspfötig ist, kannst du ganz einfach herauszufinden. Wir verraten dir wie es geht.

 
ANZEIGE
 

Die Katzenpsychologinnen Deborah Wells und Sarah Millsopp haben beobachtet, dass Katzen bei anspruchsvollen Aufgaben fast immer zur Benutzung einer bestimmten Pfote tendieren, nämlich der linken oder der rechten.

Doch sie wollten es genauer wissen und untersuchten ihre Beobachtung in einem Experiment. 20 Katzen und 21 Katern setzten sie ein Glas mit einem Stück Thunfisch vor die Nase. Schon bald begannen die Tiere nach dem Fisch zu angeln.

Kater scheinen eher linkspfötig zu sein

Das Ergebnis: 20 von 21 Katern taten dies durchweg mit der linken Pfote, während alle Katzen die rechte Pfote benutzten. Katzen scheinen also eher Rechtshänderinnen zu sein, während ihre männlichen Artgenossen Linkshänder sind.

Geht es allerdings um weniger komplexe Aufgaben, scheinen Katzen und Kater beide Pfoten gleichermaßen zu benutzen: Als Wells und Millsopp die Tiere mit einem Katzenspielzeug spielen ließen, konnten sie keine besonderen Pfotenbevorzugungen erkennen.

Doch weil Katzen individuelle und hochentwickelte Wesen sind, gibt es vermutlich zahlreiche Ausnahmen von dieser Grundregel. Falls du neugierig bist, ob deine Katze wohl rechts- oder linkspfötig ist, kannst du dies sehr einfach selbst Zuhause untersuchen.

Test: Ist deine Katze rechts- oder linkshändig?

Alles was du benötigst, ist ein leeres Glas und ein paar Leckerli. Fülle ein Leckerli ins Glas und stelle es dann zu deiner Katze auf den Boden. Vermutlich wird sie nun versuchen, sich das Leckerli zu angeln und dabei eine bestimmte Pfote benutzen. Um ein sicheres Ergebnis zu erhalten, solltest du das Experiment einige Male nacheinander durchführen.

In dem folgenden Video wird der Ablauf noch einmal erklärt:

Via The New Scientist

Featured Image: Miss Murasaki / CC-BY

 
ANZEIGE
Bild