Du bist hier
Home > News > Frauchen gab sie ins Tierheim, heute ist die behinderte Katze ein Star!

Frauchen gab sie ins Tierheim, heute ist die behinderte Katze ein Star!

Dürfen wir vorstellen: Das ist Roux! Das zweibeinige Kätzchen wurde aus einem Tierheim gerettet und mischt jetzt gehörig das Internet auf. Inzwischen hat sie schon mehr als 542.000 Fans.

 
ANZEIGE
 

Diese Geschichte beweist, dass auch Katzen mit Behinderung super süß sein können! Die kleine Roux hat eine angeborene Anomalie, mit der sie aber prima klar zu kommen, wie ihre Fotos beweisen. Trotzdem wurde sie von ihrer ehemaligen Besitzerin wegen der Behinderung in einem Tierheim abgegeben.

Ihrem neuen Frauchen Jackie Deak Akey ist es egal, dass dem Kätzchen von Geburt an die Vorderbeinchen fehlen. Auch der Schwanz ist nur ein kleiner Stummel. Trotzdem ist das Kätzchen genau so neugierig und flink wie andere Katzen.

„Sie hat eine ganz eigene Art zur Fortbewegung entwickelt. Roux hüpft wie ein Känguruh“

 


So beschreibt sie ihr Frauchen Jackie auf meowbox.com. An ihrer Behinderung leide sie nicht, berichtet das Frauchen weiter, das habe der Tierarzt eindeutig feststellen können.

Möglich sei allerdings, dass Roux im Verlauf ihres Lebens einen Rückenschaden erleide: Aufgrund der fehlenden Vorderbeinchen ist die Katze gezwungen, stets eine untypische Körperhaltung einzunehmen.

Doch bisher freut sich die Mieze glücklicherweise allerbester Gesundheit. Die Fotos in ihrem Instagram-Profil verraten, dass sie gerne spielt und auch ansonsten äußerst lebendig ist.

Ihre Fans haben der kleinen Roux sogar ein Porträt gemalt:

 

 

Wer Roux auf Instagram folgen möchte, findet sie unter dem Profil lilbunnysueroux.

Hier gibt es noch ein zuckersüßes Video von Roux beim Fische beobachten:

 
ANZEIGE
 
 
ANZEIGE
Bild