Du bist hier
Home > News > Diese Katze reist 50.000 Kilometer durch Australien

Diese Katze reist 50.000 Kilometer durch Australien

Um mit seiner Katze auf Reise gehen zu können, kündigte Rich East erst seinen Job und verkaufte dann sein gesamtes Hab und Gut. Jetzt führen die beiden ein Leben, von dem andere wohl nur träumen können.

 
ANZEIGE
 

Eine Reise im Camper verspricht ein aufregendes Abenteuer zu werden. Die Vorstellung dabei den besten Freund an seiner Seite zu haben, ist gleich noch viel besser. Doch was macht man, wenn der beste Kumpel ausgerechnet eine Katze ist?

 


Kein Problem, dachte sich wohl Katzendaddy Rich East und nahm seine Willow einfach mit auf den Trip.

Gemeinsam mit meiner Katze zu reisen, bedeutet für mich eine unglaubliche Entschleunigung. Es ist für mich eine große Freude, meine Reiseerlebnisse mit ihr teilen zu können.

Vor fünf Jahren hatte Rich die schwarze Mieze aus einem Tierheim adoptiert. Auf seinem Roadtrip ist das ungewöhnliche Reisepaar in nun schon seit 2014. Mehr als 50.000 Kilometer haben die beiden mittlerweile durch den australischen Outback zurückgelegt.

 

 

Man könnte leicht auf die Idee kommen, dass ein Camper viel zu klein für eine Katze ist. Doch dem Katzenpapa ist wichtig, dass die gemeinsame Reise absolut katzengerecht abläuft.

Die Fotos beweisen, dass sich die Mieze pudelwohl in dem Fahrzeug fühlt:

 
ANZEIGE
 

 

 

Jeden Tag übernachten Rich und Willow in ihrem Camper an einem anderen Ort. Wenn man sich die Reiseaufnahmen der beiden ansieht, dann ist es erstaunlich zu sehen, wie gelassen die Katze die ständigen Ortswechsel hinnimmt.

Damit Katze Willow auf ihren Erkundungstouren nicht verloren geht, hat Rich ihr ein GPS-Halsband angelegt. Mit Hilfe seines Smartphones kann er seine Freundin auf diese Weise unkompliziert wiederfinden, wenn sie einmal verloren geht.

 

 

Noch mehr tolle Aufnahmen von Rich und seiner Katze Willow findet ihr auf dem Instagram-Profil der beiden.

 

 
ANZEIGE
 

Kommentar verfassen