Du bist hier
Home > Stories > Die Katzen-Handtasche mit dem gewissen Gruselfaktor

Die Katzen-Handtasche mit dem gewissen Gruselfaktor

Bei diesen Handtäschchen einer japanischen Künstlerin sollte man als Träger besser eine gute Portion schwarzen Humor mitbringen. Zwar sind für die Produktion keine Tiere zu Schaden gekommen, doch wirken die ungewöhnlichen Accessoires zumindest auf den ersten Blick täuschend echt.

 
ANZEIGE
 

Die japanische Hausfrau Pico liebt Katzen. Dieser Liebe versucht sie Ausdruck zu verschaffen, indem sie Handtaschen bastelt, die den Tieren zum Verwechseln ähnlich sehen. Ihre Liebe zum Detail lässt sich die Künstlerin übrigens fürstlich entlohnen: Umgerechnet 700 Euro soll beispielsweise diese Handtasche in Form einer dreifarbigen Katze in einer japanischen Yahoo-Auktion kosten.

B9E_X5rCYAEOTbM.jpg large

Zu Erstehen sind die skurrilen Täschchen außerdem auf der Twitter-Seite der Künstlerin, die allerdings komplett auf japanisch gehalten ist.

Schräg und schick oder komisch und unheimlich? Wir können uns nicht so recht entscheiden und fragen darum nach eurer Meinung. Aber zuvor noch einige Beispiele, wie sich die Taschen tragen lassen, denn ihr sollt euch ja schließlich einen umfassenden Eindruck bilden können 😉

48490086

48490083

48490084

 

Eure Meinung ist gefragt:

 

 
ANZEIGE
 

 

 
ANZEIGE
Bild