Du bist hier
Home > News > Beschlagnahmte Katzen werden verkauft, damit Steuerzahler nicht belastet werden

Beschlagnahmte Katzen werden verkauft, damit Steuerzahler nicht belastet werden

Es ist üblich für Landkreise und Kommunen, Fundsachen in regelmäßigen Abständen in eigens dafür veranstalteten Auktionen zu versteigern. Bisher betraf das ausschließlich gegenständliche Dinge: Fahrräder, Koffer und anderes, was Mensch eben so verlieren kann – bisher. Denn der Landkreis Leipzig stellt jetzt auch Hunde und Katzen zur öffentlichen Versteigerung.

Tierschützer sehen das kritisch, halten eine entsprechende Nachsorge, wie sie zum Beispiel in der Tierheimvermittlung üblich ist, für nicht durchführbar. Angesichts der mangelnden Kapazitäten könne man nicht sicherstellen, dass hinterher engmaschige Überprüfungen der Besitzer möglich sind. „Das kann mir keiner erzählen“, sagt Nicole Köhler von der Tierhilfe Leipzig gegenüber dem Newsportal Tag24.

Weil derartige Auktionen öffentlich stattfinden, kann praktisch jeder neuer Besitzer der insgesamt zwölf Katzen und zwei Hunde werden. Darunter auch Menschen, die vielleicht besser keine Tiere halten sollten, denn eine umfassende Persönlichkeitsprüfung findet nicht statt.

Hunde und Katzen wurden ihren Besitzern weggenommen

Besonders traurig: Die Tierhilfe Leipzig habe dem Landkreis seine Unterstützung schon vor vielen Wochen angeboten, heißt es in dem Bericht von Tag24. Jetzt aber seien alle Pflegeplätze belegt, Neuaufnahmen könnten derzeit keine erfolgen.

Die Tiere stammen aus einer Tierbeschlagnahmung, aus einem so genannten Tiermessi-Haushalt und dürften schon allein vor diesem Hintergrund traumatisiert sein. Sollten sie jetzt noch zusätzlich in die Hände von jemandem gelangen, der es alles andere als gut mit ihnen meint, wäre das besonders dramatisch für die Hunde und Katzen. Doch das Landratsamt sieht keine andere Möglichkeit.

Würde man die Tiere in der Obhut des Landkreises Leipzig belassen, müsste man für deren Haltung und Pflege aufkommen. Damit wolle man den Steuerzahler jedoch nicht belasten, heißt es seitens des Landratsamtes. Darum habe man entschieden, die Tiere zu veräußern.

Featured Image: flickr.com / Shelter cats looking for a home in Mendoicno County / animalcareservices / CC-BY-2.0

Weiterlesen