Du bist hier
Home > News > 7 Jahre lief er mit 6 Beinen. Jetzt bekommt Pauly die Chance auf ein neues Katzenleben

7 Jahre lief er mit 6 Beinen. Jetzt bekommt Pauly die Chance auf ein neues Katzenleben

Seit April wurde die ungewöhnliche Katze immer wieder in der Nachbarschaft gesichtet. Niemand ahnte, dass sie dringend operiert werden muss.

Erst vor Kurzem ist es der Katzenhilfe dann gelungen, den scheuen Kater einzufangen. Das war gut so, denn nach einer Routineuntersuchung beim Tierarzt steht fest: Paulys überschüssige Beine müssen entfernt werden.

„So etwas ist extrem selten“, sagt Tierarzt Dr. Tamer Mahmoud, als er Pauly auf dem Untersuchungstisch begutachtet. „Ich nehme an, dass ursprünglich zwei Katzenbabies in der Gebärmutter waren. Der Kater ist dann noch im Mutterleib mit seinem Geschwisterchen verschmolzen“.

pauly Little Cats Lost

Große Kosten für die kleine Katzenhilfe

Weil die beiden zusätzlichen Beine keine Funktion für die Katze erfüllen, sei es medizinisch notwendig, sie zu entfernen. Große Kosten würden auf die kleine Katzenhilfe im kanadischen Alberta zukommen, denn allein mit einer Amputation seiner Beinchen wäre Pauly nicht geholfen.

pauly Little Cats Lost

Neben einem zusätzlichen Beinpaar hat der Kater nämlich auch ein zweites Nierenpaar und leidet an einer Fehlstellung der Hüfte. Weitere Operationen und eine Rehabilitierung des Tieres wären nötig, um ihm das Leben einer normalen Katze zu ermöglichen.

Über die von Dr. Tamer Mahmoud geschätzten Kosten von rund 2.000 Dollar war Martie Johnston erst einmal geschockt. Doch dann hatte der Leiter der Katzenhilfe Anfang Juli eine Idee: Um das Geld für Paulys OP’s aufzutreiben, stellte er eine Spenden-Kampagne ins Internet – mit verblüffendem Erfolg.

Viele Menschen wollen Pauly helfen

pauly Little Cats Lost

Schon nach wenigen Tagen konnte das Spendenziel erreicht werden. Mehr als 100 Menschen wollten dem 6-beinigen Kater helfen. Dabei war die Höhe der jeweils gespendeten Summe eher gering. Sie lag pro Spender im Durchschnitt zwischen 10 und 50 Dollar. Trotzdem reichte es nach rund zwei Wochen, um die Vorbereitungen für die erste Operation beginnen zu lassen.

Inzwischen hat Pauly seine erste OP gut überstanden. Martie Johnston von der Katzenhilfe hält Spender und Fans seitdem über seinen Zustand auf dem Laufenden. Nun schrieb er, dass der Kater noch für zwei Wochen zur Beobachtung in der Tierklinik bleiben müsse. Weil sein Zustand sich aber stetig verbessert, will die Katzenhilfe bis zur nächsten OP schon ein neues Zuhause für den Kater gefunden haben.

pauly Little Cats Lost

Featured Image: Little Cats Lost

Kater Paulys Geschichte zeigt, dass wir alle helfen können, wenn wir es nur wollen. Die vielen kleinen Spenden haben Großes für diese Katze bewirkt!

Weiterlesen